MINDESTLÖHNE 2012

Nachstehend sehen Sie die Tabelle mit den ab 1. Juni 2012 geltenden Mindestlöhnen:

Gelernte
Berufsleute
18.Altj. 19.Altj. 20.Altj.
bzw. 
1. ErfJ
21.Altj.
bzw. 
2. ErfJ
22.Altj.
bzw. 
3. ErfJ
23.Altj.
bzw. 
4. ErfJ
24.Altj.
Berufsarbeiter    

4'018 22.30

4'214
23.35
4'410
24.45
4'655
25.80
4'900
27.20
 
Fachmonteur     4'264
23.65
4'472
24.80
4'680
25.95
4'940
27.40
5'200
28.85
 
Monteur     4'141
22.95
4'343
24.10
4'545
25.20
4'798
26.60
5'050
28.00
 
  18.Altj. 19.Altj. 20.Altj. 21.Altj. 22.Altj. 23.Altj. 24.Altj.
Schreinerpraktiker,
Angelernter mit
Weiterbildung
3'579
19.85
 3'579
19.85
 3'579
19.85
3'706
20.55
 3'874
21.50
 4'043
22.40
 4'211
23.35
Sachbearbeiter
Planer
            5'300
29.40
 
Ungelernte
Arbeitnehmende
18.Altj. 19.Altj. 20.Altj. 21.Altj. 22.Altj. 23.Altj. 24.Altj.

Hilfmonteur,
der montiert

 3'560
19.75
3'560
19.75
3'560
19.75
3'783
21.00
4'005
22.20
4'228
23.45
4'450
24.70
Hilfskräfte 3'501
19.40
3'501
19.40
3'501
19.40
3'577
19.85
3'653
20.25
3'729
20.70
3'805
21.10
 


Die Mindestlöhne für Berufsarbeiter und Monteure bestimmen sich in erster Linie nach der Anzahl der Erfahrungsjahre. Sind die Erfahrungsjahre nicht bestimmbar, ist das Alter entscheidend (Art. 17 Abs. 2 GAV).Legende: Altj = Altersjahr, Erste Zahl = Monatslohn, Zweite Zahl = Stundenlohn, ErfJ = Erfahrungsjahr

Für die Bemessung des Alters ist das Kalenderjahr massgebend (Art. 17 Abs. 3 GAV).

Auslagen für Verpflegung und Unterkunft: Art. 29 GAV.

Bitte beachten Sie, dass ein 13. Monatslohn geschuldet ist (Art. 18 GAV).
Diese Mindestlöhne gelten für alle dem GAV Schreinergewerbe unterstellten
Betriebe ab 1. Juni 2012.

Aktuell

Der Bundesrat hat den neuen GAV allgemeinverbindlich erklärt

Dieser gilt ab dem 1. Juni 2012.

 

Die ZPK hat zum leichteren Ver- ständnis einen GAV-Kommentar verfasst:
 Kommentar zum GAV 2012-2015

 

Für Entsendebetriebe:
 Anleitung zur Berechnung der Entsendezulage

 

GAV-Beiträge
machen Sinn!

 Flyer für Arbeitgeber
 Flyer für Arbeitnehmende